Willkommen beim Kreisausschuss Hof des Bayer. Beamtenbundes
    Startseite   zur Homepage des KA Hof    E-Mail   zur BBB-Homepage

   


      Johannes Gutenberg und die
      "SCHWARZE KUNST" des Buchdrucks

Ein sehr positives Echo unter den druckinteressierten Mitgliedern des Beamtenbundes fand die kürzlich durchgeführte Besichtigung im Druck- und Medienhaus Mintzel / Münch am Oberen Torplatz in Hof.

Die ersten Kontakte hatte der Kreisausschussvorsitzende Karl-Heinz Marko mit dem Prokuristen Gerd Kaske im letzten Jahr geknüpft. Die Druckerei hatte im Auftrag der Polizeidirektion Hof die Chronik "700 Jahre Polizeigeschichte" von Rudolf Kießling in einer Auflage von 1000 Stück gedruckt. Herr Kaske hat in diesem Zusammenhang eine Einladung zur Besichtigung des Medienhauses ausgesprochen.

Die Fa. Mintzel-Druck, die älteste Druckerei Deutschlands ist seit fast 400 Jahren im Geschäft der "schwarzen Kunst" tätig. Seit Oktober 2004, nach dem Kauf des Druckhauses Münch in Selb, änderte sich der Name zu: Medienhaus Mintzel-Münch. Die damalige Handarbeit ist jedoch mit der heutigen Druckkunst nicht mehr zu vergleichen. Die Firma  präsentiert sich heute  als modernst ausgestatteter Betrieb, für die  digitale Daten schon lange Realität sind. Ob die private Visitenkarte oder der "Hochglanz-fünffarb"-Prospekt, ein Katalog des gewerblichen oder touristischen Bereichs – alle Projekte werden unverwechselbar gut auf''s Papier gebracht.

Davon konnten sich die Teilnehmer, die vom Verleger und Besitzer Stephan Hoermann und von Gerd Kaske   persönlich betreut wurden, überzeugen. Besonderes Interesse  fand bei den Teilnehmern ein Film aus den Nachkriegszeiten, wo Drucken noch Schwerstarbeit war und die Firma wieder aufgebaut werden musste, um das  aufflammende Informationsbedürfnis der Bevölkerung im Stadt -und Landkreis Hof zu befriedigen. Neben dem Rundfunk, der ebenfalls darniederlag, war die Zeitung das einzige, flächendeckende Informationsmittel.

Nach dem überaus informativen Rundgang durch das Medienhaus konnten die Teilnehmer anschließend bei einer lockeren Gesprächsrunde in der Meinel's Bas noch weitere Fragen bei Herrn Kaske loswerden. Die Leitung des Kreisausschusses bedankt sich für die Einladung zu dieser Informationsveranstaltung.

Verleger und Besitzer, Herrn Stephan Hoermann (links)
Gerd Kaske (rechts im Bild)

Kreisauschussvorsitzender Karl-Heinz Marko (links)
und Prokurist Gerd Kaske (daneben) mit Teilnehmern

Aktuell

Veranstaltungen

Termine

Presse

Links

Vorstand

Über uns

Beitritt

Impressum